12.02.2014
Nachtspeicher ersetzen


Nachtspeicheröfen 

vollständig ersetzt

      Moderne Heizzentralen

                   für die Wohnanlage Dulsberg

 

In der Wohnanlage Dulsberg, bestehend aus den drei Komplexen in der Vogesenstraße, Forbacher Straße und Metzer Straße, hat die WHW die dort bisher zur Wärmeerzeugung dienenden Nachtspeichergeräte durch moderne, energieeffizientere Heizungen ausgetauscht. Insgesamt sind fünf Heizzentralen entstanden, die sich im Dachgeschoss befinden und die Wärme von hier aus  auf die Wohneinheiten verteilen.
In den Wohnungen kommen Kompaktheizkörper als Heizflächen zum Einsatz. Die Maßnahme beweist einmal mehr, dass der WHW die Wohnqualität ihrer Mieter am Herzen liegt, denn Nachtspeicheröfen belasten die Umwelt und den Geldbeutel gleichermaßen. Die neuen Kompaktheizkörper sind nicht nur optisch viel ansprechender als die alten Öfen, sie werden sich auch bei der nächsten Heizkostenabrechnung „auszahlen“. 

Der Gesetzgeber hatte in der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009 festgelegt, dass  die Elektroöfen in Gebäuden mit mehr als fünf Wohneinheiten bis Ende 2019 nachgewiesen fachmännisch abgebaut und entsorgt werden müssen. Die WHW hat den Austausch ohne zusätzliche Kosten für die Mieter bereits jetzt umgesetzt.

 


Richtfest für Neubau an der Lesserstraße

Die WHW 1897 eG trägt Verantwortung im sozialen Wohnungsbau.

Öffnungszeiten der Verwaltung


montags bis freitags 7:30h - 12:00h
montags 13:00h - 18:00h
dienstags bis donnerstags 13:00h - 16:00h

Um Wartezeiten zu vermeiden bitten wir um telefonische Terminvereinbarung.

Mitgliedschaften


Logo Wohnungsbaugenossenschaften Hamburg

Logo Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen